Hochzeitsschilder für den Bräutigam

Inhalt



Nicht jeder glaubt an Hochzeitszeichen, Überzeugungen und Wahrsagerei, aber fast jeder versucht, sie zu beobachten, um Katastrophen abzuwenden und Glück zu erregen. Es gibt viele Anzeichen, die mit dem Bräutigam bei der Hochzeit verbunden sind, daher sollten Sie sich im Voraus auf die bevorstehende Veranstaltung vorbereiten. Hochzeitsomens für den Bräutigam sind eine Reihe von Regeln, die bis in die Antike zurückreichen. In der Tat wird die Einhaltung all dieser Rituale Jungvermählten das Vertrauen geben, dass ihre Ehe glücklich und stark sein wird..

Zeichen am Hochzeitstag

Der Hochzeitstag ist ein wunderschöner, aufregender Tag, den Sie ideal verbringen möchten, um eine wirklich starke, glückliche Familie zu gründen. Selbst die skeptischsten Paare hören unabsichtlich auf alle gängigen Überzeugungen und Zeichen. Wenn Sie den Zeichen folgen, müssen Sie bei der Hochzeit äußerst vorsichtig sein, damit die Ehe lange und glücklich dauert.

Beim Rückkauf

Die Erlösung der Braut ist ein interessantes und lustiges Ereignis, das den Hochzeitstag noch aufregender macht. Es gibt viele Anzeichen, die ein Bräutigam beim Kauf einer Braut kennen sollte. Aber man sollte sich keine negativen Zeichen zu Herzen nehmen, denn an einem so aufregenden, schönen Tag wie einer Hochzeit sollte nichts die Liebenden überschatten. Das berühmteste Zeichen bei der Hochzeit ist, dass der Bräutigam das Hochzeitskleid der Braut erst am Hochzeitstag sehen kann, aber es gibt andere interessante Hochzeitszeichen, auf die der Bräutigam achten sollte:

  • Wenn der Bräutigam versehentlich über die Schwelle des Hauses gestolpert ist, in dem die Braut lebt, deuten die Schilder darauf hin, dass bald eine weitere Hochzeit mit geliebten Menschen stattfinden wird.
  • Nach der Erlösung sollte der Bräutigam die Braut nur einmal küssen, wenn sie ihr einen Hochzeitsstrauß gibt. Legenden zufolge verspricht dies ein langes, glückliches Zusammenleben.
  • Es ist schlecht für zukünftige Ehepartner, sich vor dem Ende des Lösegeldes zu sehen.
  • Nach dem Lösegeld sollte der Bräutigam nicht zurückblicken, wenn die Jungen das Haus verlassen.
  • Damit das Familienleben reich wird, müssen Sie vor der Lösegeldzeremonie eine Goldmünze in Ihre Schuhe stecken und bis zum Ende der Hochzeit aufbewahren. Sie sagen, dass die Einhaltung dieses Glaubens Geld und Wohlstand bringt. Die Münze sollte sich jedoch im rechten Schuh des Bräutigams befinden.

Ein gutes Hochzeitszeichen - Goldmünzen

Im Standesamt

Vor dem Senden an das Standesamt befestigen Braut und Bräutigam eine Stecknadel an der Kleidung, vorzugsweise mit dem Kopf nach unten. Der Stift schützt, schützt vor dem bösen Blick, muss aber an einer unauffälligen Stelle angebracht werden, die vor neugierigen Blicken verborgen ist. Die Braut kann es am Saum des Kleides befestigen und den Bräutigam hinter dem Boutonniere verstecken. Es wird angenommen, dass die Braut sich nicht in einem Hochzeitskleid im Spiegel und insbesondere in einem Schleier sehen kann. Und wenn die Jungvermählten die Schokolade in zwei Hälften essen, wird ihr Leben genauso süß und angenehm sein. Die Einhaltung dieser Regeln kann kaum als Allheilmittel für ein glückliches Leben bezeichnet werden, aber sie können zukünftige Ehepartner aufmuntern. Die Hauptsache ist, dass ein Mann bei seiner Ankunft im Standesamt mehrere wichtige Hochzeitszeichen für den Bräutigam kennen sollte:

Pin - ein Hochzeitszeichen vom bösen Blick
  • Es wird angenommen, dass der Bräutigam, wenn er am Eingang zum Standesamt oder zur Kirche stolpert, daran zweifelt, ob er die richtige Wahl getroffen hat.
  • Es ist ein schlechtes Omen, während einer Hochzeit einen Ehering fallen zu lassen.
  • Nachdem der Bräutigam der Braut den Ring aufgesetzt hat, sollte er die verbleibende leere Schachtel oder Untertasse, auf der er lag, nicht nehmen. Sie kann von einer unverheirateten Brautjungfer genommen werden, um früher zu heiraten.
  • Nach der Heirat oder Heirat sollten Ehemann und Ehefrau gleichzeitig in den Spiegel schauen - dies wird definitiv viel Glück bringen.

Ein weiteres Omen für die Hochzeit: Um den Bräutigam in Zukunft treu zu halten, erlaubt die Braut ihren Freunden nicht, mit ihr in den gleichen Spiegel zu schauen - dies schützt vor Verrat. Eltern treffen junge Leute aus dem Standesamt mit Brot und Salz, und das Brautpaar muss ein Stück abbeißen. Es wird angenommen, dass jemand, der ein größeres Stück abgebissen hat, der Anführer der Familie sein wird. Zeichen sind unterschiedlich: gut, schlecht, aber nur diejenigen, an die Sie mit großer Kraft glauben, werden wahr. Daher lohnt es sich, von ganzem Herzen an die besten, positiven Zeichen zu glauben.

Beim Bankett

Es gibt nicht so viele Hochzeitsschilder für den Bräutigam beim Bankett. Während einer fröhlichen Feier muss der Bräutigam in der Nähe der Braut sein, und vor allem sollte das Brautpaar nicht zwischen ihnen stehen dürfen, es verspricht Zwietracht und ständige Streitigkeiten. Wein in Gläsern wird sicherlich getrunken, denn die Weinreste symbolisieren Tränen. Und damit das Leben der neuen Familie reich war, das Paar zusammen lebte, müssen sie während eines Banketts zusammen auf einer Bank sitzen.

Eine junge Familie wird viele Kinder haben, wenn Sie Hühnchengerichte auf den festlichen Tisch legen. Um zum festlichen Bankett zu gehen, brauchen Sie keinen direkten Weg, sondern einen komplizierteren Weg, um böse Geister zu verwirren, und wenn Sie sich dem Bankettsaal nähern, müssen Sie laut piepen - um böse Geister abzuschrecken. Das Paar wird friedlich und einvernehmlich leben, wenn es den Kuchen zusammenschneidet und zuerst die Kuchenstücke mit dem Hauptbild für sich selbst, zum gegenseitigen Einverständnis und zum Verständnis, zusammensetzt. Die Hauptsache ist, während eines Banketts mit allerlei Unsinn aufzuhören und die Feier zu genießen.

Gutes Omen - ein gemeinsamer Schnitt einer Hochzeitstorte

Zeichen in Bezug auf die Kleidung und Schuhe des Bräutigams

Es scheint, dass die Hochzeitskleider und -schuhe des Bräutigams nicht zu den alten Bräuchen oder Zeichen gehören, aber dies ist eine falsche Überzeugung, da mit der Kleidung des Bräutigams eine beträchtliche Anzahl von Hochzeitszeichen verbunden ist. Hochzeitszeichen für den Bräutigam müssen vor dem Hochzeitstag wissen, um sich nicht zu irren, einen Anzug zu wählen und andere Details. Daher sollte sich der Bräutigam vor dem Kauf eines Hochzeitsoutfits im Voraus mit den Volkszeichen vertraut machen:

  • Der Schmetterling anstelle einer Krawatte sagt, dass der Bräutigam nicht treu sein kann. Nach den Traditionen muss der Bräutigam den klassischen Bindungen den Vorzug geben.

Schmetterling - ein Symbol der Frivolität des Bräutigams
  • Die Wahl eines weißen Anzugs ist traditionell kein gutes Zeichen, und der Bräutigam wird bald in Schwierigkeiten geraten. Ein blauer Anzug spricht von Geiz, was zu Problemen in der Beziehung zwischen Ehepartnern führen wird.
  • Um sich vor bösen, wütenden Blicken zu schützen, muss der Bräutigam ein Symbol in die Tasche seines Anzugs stecken und darf es erst am Ende der Hochzeitszeremonie erhalten.
  • Graue und weiße Schuhe des Bräutigams weisen auf gesundheitliche Probleme hin. Wählen Sie daher Schuhe in dunklen Farben.

Sehen Sie sich das Video mit den beliebtesten Hochzeitsschildern für Bräutigame an:

Zeichen für Braut und Bräutigam

Darüber hinaus gibt es viele Anzeichen, die empfohlen werden, sich an Braut, Gäste, Bräutigam und nahe Verwandte zu halten. Nicht alle sind angenehm und positiv, aber ihr Wissen ermöglicht es Ihnen, jedes Ereignis zu verhindern. Der aufrichtige Glaube an das Gute, Positive wird sicherlich Früchte tragen, und solche Zeichen werden wahr werden. Um lange und leidenschaftlich zu lieben, gibt es mehrere nützliche Zeichen für zukünftige Ehepartner:

  • Regen ist zwar ein böses Phänomen bei einer Hochzeit, aber ein Symbol für Wohlstand und Wohlbefinden. Ein solches Zeichen wird ein positiver Start für die Geburt einer neuen Familie sein.
  • Bevor das Lösegeld beginnt, muss die Braut ein wenig weinen - zum Glück.
  • Die Braut sollte mehrere Nähte am Saum des Kleides mit blauen Fäden machen, um vor dem bösen Blick zu schützen.
  • Sowohl der Zeuge als auch der Zeuge müssen unverheiratet sein. Geschiedene Paare können Braut und Bräutigam in Schwierigkeiten bringen.
  • Laut einem beliebten Hochzeits-Omen feiern die Jungvermählten bald den Hochzeitstag und die Geburt eines Kindes, wenn Sie feierlichen Champagner trinken und zwei Flaschen mit einem roten Band umwickeln.
  • Schmuck mit Perlenperlen deutet auf die Tränen der Braut hin. Es lohnt sich, diese Schönheit zugunsten einer glücklichen Ehe aufzugeben.

Perlenschmuck ist ein schlechtes Omen

Männer sind noch abergläubischer als Frauen. Viele von ihnen versuchen, alle Regeln und Traditionen einzuhalten. Aber alle Zeichen und Überzeugungen werden wahr, wenn Sie wirklich glauben. Gehen Sie von ganzem Herzen auf positive, angenehme Überzeugungen zu, vernachlässigen Sie jedoch nicht die schlechten Hochzeitszeichen für den Bräutigam und versuchen Sie, sie für alle Fälle zu vermeiden.