Hochzeitssträuße aus Stoff

Inhalt



Frische Blumen bei einer Hochzeit im Brautstrauß - bis vor kurzem war dies ein wesentlicher Bestandteil der Feier. Aber der Fortschritt steht nicht auf dem Meta, Mädchen greifen bei der Gestaltung ihrer Blumensträuße zunehmend auf originelle Lösungen zurück. Manchmal geht Originalität so weit, dass sich im Blumenstrauß keine einzige lebende Blume befindet. Davon wird es nicht schlimmer, denn alle Blumen nehmen ihren Platz ein, nur sie bestehen aus zartem, schönem Stoff.

Stoff Brautstrauß als Alternative zu frischen Blumen

Stoffsträuße sind vor kurzem in das Hochzeitsleben eingetreten, haben aber sofort Fans auf der ganzen Welt gewonnen. Der Vorteil solcher Blumensträuße ist unbestreitbar, sie sind schön, originell. Jede dieser Kompositionen ist ein Meisterwerk der angewandten Kunst. Sie ist einzigartig, mit einer Seele geschaffen und ermöglicht es Ihnen, das Hochzeitsbild mit besonderen Merkmalen auszustatten. Taktile solche Gegenstände sind angenehm, gemütlich, raffiniert - dies wird dem Bild der Braut vermittelt.

Klassischer Stoffstrauß

Sie können in verschiedenen Stilen und Optionen erstellt werden, um die gesamte Umgebung zu verbessern oder zu verwässern. Es gibt viele Stillösungen. Die beliebtesten bei der Erstellung von Stoffhochzeitskompositionen sind:

  • Klassisch - Minimalismus, Romantik, abgerundete homogene Form der Komposition, verziert mit Seidenbändern, Perlen, Glitzer.
  • Retro - voller dekorativer Elemente (Broschen, Steine, Perlen in goldenen Farbtönen) «Antiquität»), mit verwobenen Stofffarben.
  • Vintage - romantisches Retro, voller Spitze, Vintage-Broschen, gedämpftes Pastell.

Vintage Blumenstrauß
  • Böhmisch - Textilblumen, kombiniert mit natürlichen Elementen (Zweige, Beeren, Zapfen, Federn).
  • Marine-Stil - Streifen Streifen, die einen Matrosenanzug imitieren, zarte Blau-, Weißtöne, freie Ausführung.

Seestil
  • Art Deco - stilvolle Produkte, ergänzt durch leuchtende Accessoires (Perlen, Federn, Broschen), die sich perfekt in Stofflösungen einfügen. Sie haben markante Elemente (Federn, dekorative Zweige) oder asymmetrische.
  • Country - Hochzeitsprodukte aus Denim, Materialien in den Farben Blau, Rot. Vielfältige Komposition, oft mit Sackleinen, Schnüren verziert, Nachahmung von Feldpflanzen.

Komposition im Landhausstil

Beliebte Materialien für die Herstellung von textilen Meisterwerken für eine Hochzeit sind Organza, Chiffon, Satin, Polyester, Seide, gefilzte Wolle, Spitze, Filz und Kanzashi-Blumen. In ihnen können alle Arten von Bändern, Knöpfen, Perlen und anderen dekorativen Elementen vorkommen, die möglicherweise nur schwer in ein natürliches Blumenarrangement aufgenommen werden können. Im Gegensatz zu letzteren sind textile Hochzeitssträuße ein endloses Feld für die Anwendung von Fantasie, wodurch das Bild der Braut nicht einzigartig und langweilig, sondern einzigartig und interessant wird..

Filzzusammensetzung

Der Charme von Stoffsträußen und ihr Vorteil

Stoffhochzeitssträuße haben gegenüber Blumenarrangements spürbare Vorteile:

  • Sie verblassen nicht, sie können Sie noch lange nach der Hochzeit an die Feier erinnern.
  • Wird nicht beschädigt, wird bei der Hochzeit selbst nicht austrocknen.
  • Lungen - die Braut wird nicht müde, sie während der gesamten Zeremonie zu tragen.
  • Sie können variiert werden, da der gewählte Stil, das Aussehen, die Farbe, die Konfiguration, die zu imitierenden Blumen und der Schmuck ausschließlich von der Vorstellungskraft der Braut abhängen.
  • Hier können Sie die Eigenschaften verschiedener Pflanzen kombinieren, z. B. die Art der Gerberaknospe mit Lilienstößeln, oder eine völlig neue, exklusive Blume erstellen.

Kanzashi blüht in einem Blumenstrauß
  • Preiswert im Vergleich zu Kompositionen aus frischen Blumen, die von Floristen zusammengestellt wurden, wie Es braucht ein wenig Material, Nadelfrauen können das verwenden, was bereits zu Hause ist, sie können Zutaten verwenden und sie kosten eine Größenordnung billiger.
  • Solche Kompositionen enthalten ein Stück der Gefühle der Braut, wenn sie von ihr persönlich geschaffen wurden. Sie werden die Talente, die Vorstellungskraft und die Handwerkskunst der Braut vor anderen Teilnehmern der Zeremonie und dem zukünftigen Ehemann offenbaren.
  • Sie können perfekt auf das Kleid abgestimmt werden, auf das Kleid abgestimmt werden, in Form und Aussehen geeignet.
  • Universal - mit der richtigen Auswahl an Optionen, passend für jeden Look.

Stoff Orchideen
  • Die Produkte sind schön, raffiniert, weich und fühlen sich angenehm an..
  • Sie können lange vor der Hochzeit erstellt werden - dies beseitigt unnötige Aufregung vor der Feier.
  • Mit Materie ist es vorteilhaft, Zweitbesetzungen zu machen, die die Braut unverheirateten Mädchen zuwirft, weil Solche Kompositionen sind leicht und verletzen niemanden.

Originelle Blumensträuße für Freunde

Sträuße von Zweitbesetzungen aus Stoff

Heutzutage verwenden Hochzeitsbesucher zunehmend doppelte Blumensträuße. Eine Zweitbesetzung ist ein Blumenstrauß, den die Braut nach der Zeremonie unverheirateten Mädchen zuwirft «Teile dein Glück mit ihnen». Es gibt ein Schild, das die Mädchen warnt, ihren Blumenstrauß zu werfen, den ihnen der Bräutigam gegeben hat, damit «Gib dein Glück nicht auf». Das Werfen eines Hochzeitsstraußes ist ein obligatorischer Bestandteil jeder Hochzeit. Einfallsreiche Jungvermählten haben sich überlegt, eine Hochzeitsstrauß-Zweitbesetzung zu werfen, die an die Hauptsache erinnert, aber nicht ist.

Understudy Strauß

Doppelte sind aus Stoff, ohne die Teilnahme von frischen Blumen. Dies gibt der Braut die Möglichkeit, es so leicht wie möglich zu machen, ähnlich wie das Hauptbild, aber weniger kompliziert; es auf den richtigen Zeitpunkt zu verschieben, ohne Angst um seine Sicherheit, im Voraus herzustellen oder zu bestellen. Am wichtigsten ist jedoch, dass die Stoffbesetzung nicht auseinander fliegt und aufgrund des Wurfs nicht bricht, wie zerbrechliche Blumenarrangements, die nicht für eine solche Anwendung von Gewalt vorgesehen sind.

Der Verdoppler wird normalerweise kleiner gemacht. Manchmal werden solche Blumensträuße durch kleine Hochzeitssträuße für Freunde ersetzt. Es ist nicht nötig, einen Hochzeitsstrauß zu werfen, wenn jede unverheiratete Freundin bereits ein persönliches Blumenarrangement hat. Solche Hochzeitsaccessoires werden am besten aus Materie hergestellt, damit sich Freunde bei Bedarf freier fühlen können, wenn sie einen Blumenstrauß beiseite legen oder ihn in einer Handtasche verstecken. Mit dem Stoff können Sie viele der gleichen Kompositionen herstellen, was in diesem Fall erforderlich ist.

Freunde und Braut mit Stoffsträußen

Sehen Sie sich eine Meisterklasse zum Herstellen eines Zweitbesetzungsstraußes aus Stoff an:

DIY Stoffstrauß: Meisterklasse

Es ist einfach, eine Hochzeitskomposition aus Stoff zu erstellen. Jede Person, die mit Handarbeiten nicht vertraut ist, kann damit leicht umgehen. Mit Hilfe eines Stoffes können absolut beliebige Blumen so hergestellt werden, dass sie sich kaum vom Original unterscheiden. Am schwierigsten ist es, Stofflilien und Kot zu machen, weil Sie müssen spezielle Rahmen herstellen. Es ist am einfachsten, Rosen, Veilchen, Chrysanthemen, Vergissmeinnicht aus Seide, Satin oder anderen Stoffen herzustellen, weil Letztere lassen sich leicht mit Faden, Kleber oder einem Hefter befestigen.

Stofflilien

Um ein Hochzeits-Meisterwerk zu schaffen, wie auf dem Foto unten, benötigen wir die folgenden Werkzeuge und Materialien. Die Menge der Materialien hängt von der geschätzten Größe des Produkts ab:

Hochzeitssträuße
  • Polyester;
  • Schönes Geschenkpapier;
  • Styropor;
  • Band, Geflecht, Filz, Filz, Federn oder andere dekorative Elemente;
  • Blumendraht;
  • Faden, Nadel, Schere;
  • Stifte
  • Kerze, Streichhölzer.

Die Schritte der Meisterklasse Stoffstrauß:

  1. Nehmen Sie Polyester, schneiden Sie vier Formen, die einer Blume ähneln. Die Formen sollten gleich sein, 4 oder 5 Blütenblätter, nicht unbedingt perfekt flach an den Rändern.

Blumenrohlinge
  1. Zünde eine Kerze an. Bringen Sie jede Form ins Feuer, nicht in die Nähe, nur die Kanten. Der Stoff knittert etwas, um der Blume ein natürliches Aussehen zu verleihen..
  2. Falten Sie die Formen so zusammen, dass die Mitte übereinstimmt und keine Kante vorhanden ist.
  3. Machen Sie ein Loch in die Mitte jeder Form, fädeln Sie einen Blumendraht hinein, biegen Sie ihn und befestigen Sie ihn an der Innenseite der Form. Lassen Sie ein etwa 10 cm langes loses Ende auf der Rückseite..
  4. Falten Sie die Form zweimal, machen Sie ein paar Stiche auf der festen Seite, so dass durch alle Schichten, so dass die Knospe Form annimmt.

Knospenbildung
  1. Machen Sie ein paar mehr von diesen Knospen (je größer desto prächtiger das Produkt).
  2. Machen Sie Blätter aus Filz, befestigen Sie einen Draht mit Klebeband. Bereiten Sie dekorative Federn vor. All dies geschieht nach Belieben..
  3. Schneiden Sie einen Schaumkegel (oder kaufen Sie einen fertig). Es wird als Blumentasche dienen.
  4. Kleben Sie Knospen, Blätter, Federn und andere dekorative Elemente an die Basis..

Einen Blumenstrauß pflücken
  1. Wickeln Sie den Kegel mit Geschenkpapier ein und kleben Sie ihn vorsichtig unsichtbar ein.
  2. Wickeln Sie die Blumenmasse mit einem breiten Band in einen Kreis.
  3. Fügen Sie Funkeln, Kieselsteine ​​oder andere Dekorationen hinzu..

Strauß aus Polyestergewebe

Schönes Stoffsträußefoto

5362320-18.jpg

5779678-19.jpg